lifestyle
Kommentare 11

Stadtsterben! Bitte nicht!

Stilociani Lieborigalerie Paderborn Stadtsterben Einzelhandel unterstützen bester Modeblog ab 50 Blog ü50 Blogger Mode ab 40

Online-Handel boomt, werden die Innenstädte aussterben? Kann sich der Einzelhandel so noch halten?

Stilociani Stadtsterben Einzelhandel unterstützen bester Modeblog ab 50 Blog ü50 Blogger Mode ab 40

Das ist nicht schön!

Stilociani Stadtsterben Einzelhandel unterstützen Paderborn Rathaus Rathauspassage Paderborn bester Modeblog ab 50 Blog ü50 Blogger Mode ab 40

Aber das!

Man sieht es immer häufiger, Schaufenster sind von innen mit Papier abgehängt, irgendwo hängt ein Zettel „zu vermieten“. Das ist für keine Innenstadt attraktiv. Sogenannte „Sales“ häufen sich. Das hat zum Großteil damit zu tun, dass immer mehr Menschen im Internet einkaufen und die Geschäfte in den Innenstädten um das Überleben kämpfen.

Fachgeschäfte verlieren immer mehr an Präsenz! Durch mangelnde Umsätze, sind sie gezwungen zu schließen. Der Service des Umtauschens vor Ort, ist dann nicht mehr möglich!

Das bunte Durcheinander von Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Erholen, wird nicht mehr stattfinden können. Ich hoffe sehr, dass es nicht so weit kommt, dann finde ich bestimmt nicht mehr das Besondere, das sich von dem was viele tragen, abhebt.

Was gibt es schöneres als in der Stadt zu shoppen, sich gut beraten zu lassen und dann auch die Beratung damit belohnt, dass wir vor Ort kaufen. Anprobe, Beratung und Service, sind doch die Stärken des Einzelhandels. Zudem beobachte ich immer häufiger, dass dieses freundliche Miteinander vergessen wird.

Die Begrüßung und Verabschiedung, eine kleine Geste mit großer Wirkung. Mitarbeiter im Verkauf werden oft herablassend behandelt, zum Teil bemerken wir es gar nicht mehr. Keine Verkäuferin oder Verkäufer, möchten uns zu etwas nötigen. Sie wollen ja, dass wir wiederkommen.

Außerdem ist ja auch zu befürchten, wenn wir nur noch auf das Online-Shoppen angewiesen sind, dass die Preise erhöht werden und die Pakete teurer.

Ich gehe weiterhin in die Stadt, zum Markt und kaufe meine Kleidung, Elektronik und Lebensmittel vor Ort. Ein Alptraum für mich wenn das alles nicht mehr möglich wäre!

Wie ist  Eure Meinung dazu?

 

11 Kommentare

  1. Anonymous sagt

    Guter Beitrag!

    Ich habe heute in der Liborigalerie in Paderborn geparkt! Ein Makel, momentan glaube ich, sind es vier Leerstände nebeneinander!
    Das die Verantwortlichen hier keine Mieter bekommen, ist unverständlich!
    Bekleidung, Apotheke, Lebensmittel…., mir würde so viel einfallen! Das würde auch sicher die derzeitigen Mieter freuen! Der Winter kommt!!
    Da könnte man schön einkaufen, egal wie das Wetter dann auch ist.

  2. Anonymous sagt

    Ja, das freundliche Miteinander vermisse ich ganz oft! Es ist schon so, das man Mobbing hautnah in einigen Geschäften miterleben muss. Nicht angenehm!

    Grüße
    Eva

  3. Anonymous sagt

    Mobbing ist auch ein wichtiges Thema! Gehört hier nicht hin, aber wäre eine Anregung!

  4. Anonymous sagt

    Ich würde dieses bunte Durcheinander von Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Erholen sehr vermissen. Wir hatten heute in Düren verkaufsoffenen Sonntag. Tolle Atmosphäre, das ist schöner Shoppen in der Stadt! Leerstände gibt es hier leider auch schon!

  5. Anonymous sagt

    Ein toller Beitrag! Ich kaufe nicht mehr online, das passt mir irgendwie nicht!
    Sieht dann auch nicht so schön aus, wie es gezeigt wird! Hoffentlich denken viele wie ich!

  6. Waltraud sagt

    Hallo Petra!

    Ein sehr guter Beitrag! Es gibt wirklich so oft Sales, gefühlt das ganze Jahr, es lohnt sich einfach nicht mehr online zu shoppen! Bei vielen mit Vorkasse, dann lieber in die Stadt!

    Grüße
    Waltraud

  7. Anonymous sagt

    Hallo zusammen!

    Mich würde es sehr interessieren, warum es diese Leerstände überhaupt gibt! Ich hörte, das viele Labels ihre Flagshipstores hier platzieren möchten! Gerade die Liborigalerie eignet sich doch perfekt! Ich habe keine Lust immer hoch in den Südring zu fahren. Aber da klappt es, kein Leerstand! Woran das wohl liegen mag?

  8. Anonymous sagt

    Das kann ja nur an denen liegen, die kein Interesse daran haben das eventuelle Mitbewerber hier Fuß fassen können. Immer schön unter sich bleiben und weiter alles schönreden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.